Bosnier geben Führung in Münster aus der Hand

By | Published | Keine Kommentare

SV Münster – SV BKC Bosnien 2:1 (0:1)

Bosniens Trainer Miodrag Vucenovic. Foto: Mithat Gürser.

Obwohl Münster laut BKC-Pressesprecher Admir Malohodzic „im ersten Abschnitt besser war“, gingen die als Absteiger feststehenden Bosnier früh durch Adis Hacecic in Führung (5.). Im zweiten Abschnitt hatten jedoch die Frankfurter mehr Spielanteile und Tormöglichkeiten, standen aber nach dem Schlusspfiff auf dem Rasenplatz am „Mäusberg“ mit leeren Händen da. Marco Defigus hatte nach dem Seitenwechsel ausgeglichen (47.) und Münsters Torjäger Adrian Postall die Begegnung in der 85. Minute mit seinem 18. Saisontor entschieden. Matej Rugle und Hamza Reko waren davor und danach am gut reagierenden SVM-Torhüter Marcel Petrinec gescheitert.

Schiedrichter: Simon Heß (Heppenheim). Zuschauer: 150.
Tore: 0:1 Adis Hacecic (5.), 1:1 Marco Defigus (47.), 2:1 Adrian Postall (85.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.