Eintracht II verliert bei Kellerkind

By | Published | Keine Kommentare

Mit einer völlig unerwarteten 1:2-Niederlage beim bisherigen Schlusslicht TSV Steinbach Haiger II musste Eintracht Frankfurt II in der Hessenliga einen bitteren Rückschlag hinnehmen. In der Tabelle wirkte sich die dritte 1:2-Schlappe in dieser Saison negativ aus. Die U21 der Adlerträger fiel auf Rang vier zurück und hat nun vier Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Türk Gücü Friedberg. 
Zubayr Amiri wurde zur 2. Halbzeit eingewechselt. Foto: Mithat Gürser.
 
TSV Steinbach Haiger II – Eintracht Frankfurt II 2:1 (0:1)

Vor dem Anpfiff im Stadion am Haarwasen war nur über die Höhe des Auswärtssieges diskutiert worden, doch es sollte anders kommen. Trotz eines Plus an Chancen verlor die U21 beim Kellerkind und Aufsteiger. Die Frankfurter lagen durch einen wie immer von Kapitän Marc Wachs sicher verwandelten Foulelfmeter zur Halbzeit in Führung (36.). Doch statt nachzulegen, glich die Reserve des Regionallisten durch Noah Theis aus (72.) und ging kurz danach mit Sebastian Schneider (74.) in Führung. Die Gäste warfen jetzt alles nach vorne, doch auch die letzten Möglichkeiten von Zubayr Amiri und Maximilian Brauburger blieben ungenutzt. Steinbach Haiger II gab die Rote Laterne mit dem zweiten Saisonsieg an Rot-Weiß Hadamar ab. Für die Eintracht U21 geht es am kommenden Sonntag mit dem Verfolgerduell gegen den Tabellendritten Rot-Weiß Walldorf weiter (15 Uhr, Sportpark Dreieich). 

Schiedsrichter: Joschka Pfeifer (Rimbach). Zuschauer: 367.
Tore: 0:1 Marc Wachs (36./Foulelfmeter), 1:1 Noah Theis (72.), 2:1 Sebastian Schneider (74.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.