Gudesding entreißt Concordia die Tabellenführung

By | Published | Keine Kommentare

Mit einem Heimsieg über den FC Gudesding wäre Concordia Eschersheim Tabellenführer der Kreisoberliga Frankfurt geblieben, doch die Mannschaft von Trainer Andre Winter musste sich gegen die Gäste vom Ostpark mit einem 2:2-Remis begnügen und verlor die Spitzenposition an den FV Hausen.
Der FC Gudesding, hier vor dem Pokalspiel gegen Rot-Weiss, holte einen Zähler am Rosegger. Foto: Mithat Gürser.
Concordia Eschersheim – FC Gudesding 2:2 (1:1)

Concordias Trainer Andre Winter befand, dass „wir ein Stück besser waren und ganz gute Chancen hatten. Die Ballbesitzanteile waren auf unserer Seite. Gudesding stand aber defensiv gut und verlegte sich aufs Kontern.“ Der nun gemeinsam mit dem Hausener Lukas Höll die Torschützenliste anführende Florian Schuberth hatte die „Guden“ mit seinem siebten Saisontor kurz vor der Halbzeit in Führung gebracht (43.).

Nach dem Seitenwechsel glich Benjamin Tesar aus (62.), aber die von Spielertrainer Alexander Root gut eingestellten Gäste gingen mit Christian Arnold erneut in Führung (69.), ehe Neuzugang Luis Dahl den Gastgebern per Foulelfmeter noch einen Zähler rettete (73.) und das Team der Concordia somit weiter ungeschlagen bleibt.

„Die Entwicklung beider Teams zeigt sichtbar nach oben“ (FCG-Vorsitzender Rainer Weiss)

„Am Ende war das Spiel etwas wild, es ist dem Schiedsrichter etwas entglitten, aber das Remis ist okay“, erklärte Winter. Die in der Nachspielzeit ausgesprochene Zeitstrafe gegen den Concorden Tom Laue (90.+5) war nicht von Relevanz. Auf Seiten der Gäste zog FCG-Vorsitzender Rainer Weiss ein positives Fazit: „Ein starkes Spiel zweier starker Mannschaften, das verdient keinen Sieger hatte. Die Zuschauer hatten Spaß an einem schnellen Spiel, an zum Teil tollen Kombinationen. Die Entwicklung beider Teams zeigt sichtbar nach oben.“  

Schiedsrichter: Efthimios Sidiropoulos (Eppstein). Zuschauer: 150.
Tore: 0:1 Florian Schuberth (43.), 1:1 Benjamin Tesar (62.), 1:2 Christian Arnold (69.), 2:2 Luis Dahl (73./Foulelfmeter).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.