Kalbach setzt zum Höhenflug an

By | Published | Keine Kommentare

Nach drei Siegen in Folge setzt Aufsteiger FC Kalbach zum Höhenflug in der Gruppenliga Frankfurt West an und belegt nach dem 3:1-Sieg bei der DJK Bad Homburg den zweiten Tabellenplatz.

Kalbachs Erfolgstrainer Aaz-Dine Zarioh hat den FC Kalbach nach der Meisterschaft in der Kreisoberliga Frankfurt auf Rang zwei der Gruppenliga Frankfurt West geführt. Foto: Mithat Gürser. 

DJK Bad Homburg – FC Kalbach 1:3 (1:0)

Schöne Momentaufnahme oder kann Kalbach den Höhenflug fortsetzen? Die nächsten Wochen werden es zeigen. In Bad Homburg brachte der Ex-Griesheimer Benjamin Zeisel die Gastgeber auf dem Rasenplatz in Führung (28.). Bis dahin hatte die DJK die bessere Raumaufteilung an den Tag gelegt, Kalbach kam wenig nach vorne. In der Halbzeit stellte Gästecoach Aaz-Dine Zarioh um und wurde in der Kabine etwas lauter. Fortan lief das Kalbacher Spiel besser, zeitig markierte Marc Janke den Ausgleich (47.), kurz darauf traf Torjäger Achraf Gara Ali den Pfosten. Wiederum Janke brachte die Gäste nach vorne (51.). In der Nachspielzeit machte Aleksej Radulaski (90.+2) den dritten Kalbacher Sieg in Folge perfekt. „Wir marschieren weiter“, war der Sportliche Leiter Manfred Meyer begeistert und freut sich nun auf das Flutlichtspiel am Freitagabend am Hopfenbrunnen gegen die Spvgg. 03 Fechenheim (20 Uhr).

Schiedsrichter: Keine Angabe. Zuschauer: 40.

Tore: 1:0 Benjamin Zeisel (28.), 1:1, 1:2 Marc Janke (47./51.), 1:3 Aleksej Radulaski (90.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.