Erneute Zeisheimer Heimniederlage

By | Published | Keine Kommentare

Zweite Heimniederlage in Folge für den SV Zeilsheim, der in der Verbandsliga Mitte am Donnerstagabend gegen den SC Waldgirmes II mit 0:2 unterlag. Innerhalb weniger Tage musste das Team von Trainer Max Martin den nächsten Rückschlag hinnehmen. 
Zeilsheims Kapitän Timo Kunert schied verletzt aus. Foto: Peter Strauch.
SV Zeilsheim – SC Waldgirmes II 0:2 (0:1)

Auch das zweite Heimspiel in Folge verliert der SV. Ohne Abwehrchef Nicklas Pitas und Verteidiger Amer Vrcic leisteten sich die Grünen zu viele individuelle Fehler und brachten damit die Gäste in Vorteil. Doch alles auf die Defensive zu schieben wäre der falsche Weg.

Bis zur Pause hätte die Offensive des SVZ durch Samed Gürsoy (9.), Niklas Dillitz (12.), Pierre Massfeller (18.) oder Velibor Velemir (26.) die Führung ausgleichen können, doch es fehlte im Abschluss oft das Quentchen oder die Latte verhinderte den Torerfolg. So kam es wie es kommen musste.

Sonntag bei Neuling SSV Juno Burg (14 Uhr)

Waldgirmes erhöhte auf 2:0 (62.) und machte bis zu diesem Zeitpunkt aus wenig Viel. Die Grünhemden warfen nun alles nach vorne, was den Gästen aus Lahnau gute Konterchancen eröffnete. SV Keeper Josip Galic musste einige Male toll reagieren, um einen höheren Rückstand zu verhindern. In der Endphase des Spiels gab es im Strafraum der Gäste viele tumultartige Szenen, aber was der SV auch aufs Tor brachte, wurde entweder abgewehrt oder von einem Verteidiger von der Linie gekratzt.

Am Sonntag trifft der SV beim SSC Juno Burg auf den Liganeuling und hat die Gelegenheit sich zu rehabilitieren. Das Spiel ist für 14:00 Uhr angesetzt.

Schiedsrichter: Tim Binstadt (Darmstadt). Tore: 0:1 Ünal (2.), 0:2 Moura (62.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.