5:1! Griesheim Tarik gewinnt Topspiel in Bockenheim

By | Published | Keine Kommentare

In der 18 Vereine umfassenden Gruppe 1 der Kreisliga A Frankfurt nimmt der SV Griesheim Tarik als einziger Kreisoberliga-Absteiger Kurs auf den direkten Wiederaufstieg. Die Mannschaft von Trainer Jamal Er-Rjah gewann das Topspiel beim VfR Bockenheim mit 5:1 und liegt mit fünf Siegen aus fünf Spielen nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz hinter dem BSC Schwarz-Weiß 19, der den FV 09 Eschersheim mit 12:1 deklassierte. 
Grafik: Marko Cickovic.

Das war nicht das einzige zweistellige Ergebnis am Sonntag, denn der Rödelheimer FC fegte den FC Maroc mit sage und schreibe 13:0 vom Platz. Die TSG 51 gewann das Nachbarschaftsduell an der Woogwiese mit 4:1 bei Germania Ginnheim. Ebenfalls ein Derby gab es am Ginnheimer Wäldchen, wo sich die Reserve des FC Tempo mit 2:1 beim SV Blau-Gelb durchsetzte.

Der SV Bonames gewann bei Schlusslicht FV Saz-Rock mit 6:1. Saz-Rock steht nach dem KOL-Abstieg auch eine Klasse tiefer ganz unten, weist bereits 2:30 Tore und null Punkte auf.

Löchner lässt Nieder-Erlenbach jubeln 

Unterdessen gewann der TuS Nieder-Eschbach deutlich mit 4:0 gegen den SV Niederursel. Aufsteiger SG Harheim II fertigte die SG 28 mit 6:0 ab und die TSG Nieder-Erlenbach holte mit dem 1:0 bei der auf den vorletzten Platz abgestürzten SG Praunheim den ersten Dreier.

Constantin Löchner (41.) ließ das Team von Trainer Andreas Ludwig jubeln. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.