Gara Ali trifft munter weiter

By | Published | Keine Kommentare

56 Tore in der Kreisoberliga, nach dem Aufstieg an den ersten drei Spieltagen schon acht Treffer in der Gruppenliga Frankfurt West erzielt. Kalbachs Torjäger Achraf Gara Ali ist ein Phänomen. Am Sonntag steuerte der Stürmer fünf Tore zum 6:1-Sieg über Mitaufsteiger TSG Ober-Wöllstadt bei. 

Führt bereits die Torschützenliste der Gruppenliga Frankfurt West mit acht Toren an: Kalbachs Goalgetter Achraf Gara Ali. Foto: Mithat Gürser. 

FC Kalbach – TSG Ober-Wöllstadt 6:1 (3:1)

Goalgetter Achraf Gara Ali hat sich nun auch eine Klasse höher mit acht Toren an die Spitze der Torjägerliste gesetzt. Gegen den Mitaufsteiger traf er an seinem Geburtstag fünfmal (19./27./31./68./82.). Nico Loppe hatte die Wetterauer in Führung geschossen (18.). Das 5:1 der Kalbacher erzielte Leonard Miric (75.). Gelb-Rot erhielt Gästespieler Hannes Bechtloff (53.). „Das war ein grandioses Spiel nicht nur von Gara Ali, der sehr gut angespielt wurde und vollendet hat. Wir sind nun in der Gruppenliga angekommen“, meinte Kalbachs Sportlicher Leiter Manfred Meyer hocherfreut. Die Kalbacher haben nun am Mittwoch das schwere Auswärtsspiel beim Türkischen SV Bad Nauheim vor der Brust (20 Uhr). 

Schiedsrichter: Stefan Schäfer (Ranstadt). Tore: 0:1 Nico Loppe (18.), 1:1, 2:1, 3:1, 4:1 Achraf Gara Ali (19./27./31./68.), 5:1 Leonard Miric (75.), 6:1 Achraf Gara Ali (82.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.