Gerechtes 0:0 zwischen SG Rot-Weiss und Neu-Isenburg

By | Published | Keine Kommentare

SG Rot-Weiss Frankfurt hatte am 1. Spieltag der Verbandsliga-Saison die SpVgg. 03 Neu-Isenburg zu Gast. Auf dem kleinen Kunstrasen trennen sich beide Mannschaften 0:0. 

SG Rot-Weiss Frankfurt – SpVgg. 03 Neu-Isenburg 0:0

Viel los am Dienstagabend auf der Sportanlage am Brentanobad. Da der renovierte Kunstrasenplatz erst sehr kurzfristig freigegeben wurde, rollte der Ball auf dem kleinen Kunstrasenplatz. Viele Torchancen wurden den rund 200 Zuschauer nicht geboten. Rot-Weiss-Torwart Bennet Karrer konnte sich sich zweimal auszeichnen (20. und 28.), ehe Neuzugang Mario Shuteriqi in der 32. Minute die beste Möglichkeit für die Hausherren hatte, das Tor aber knapp verfehlte.

Auch Halbzeit zwei war von hohem Einsatz, vielen Zweikämpfen, aber wenig klaren Torabschlüssen geprägt. Da die Partie keinen Sieger verdient hatte, gingen beide Mannschaften mit einem gerechten 0:0 auseinander. 


Tore: Fehlanzeige

Zuschauer: ca. 200

Vielen Dank für die Fotos an Mithat Gürser:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.