3xNichtantritt! Absteiger Westend ohne Personal

By | Published | Keine Kommentare

Die SG Westend tritt bei den Sportfreunden Friedrichsdorf nicht an und wird nach dreimaligen Nichtantritt wie der SV Steinfurth ans Tabellenende gesetzt. Das abschließende Heimspiel gegen den TSV Vatanspor Bad Homburg dürfen die Kicker von Vereinspatron und Trainer Esad Golos nicht mehr bestreiten, selbst wenn sie bis dahin vollzählig wären. Der Abstieg aus der Gruppenliga Frankfurt West stand schon im Vorfeld fest.
Westends Kapitän Romal Naziri konnte sein Team aus Personalmangel nicht auf das Feld führen. Foto: Mithat Gürser.

Für das Spiel bei den Sportfreunden Friedrichsdorf standen laut dem Sportlichen Leiter Thomas Horn „nur vier Spieler zur Verfügung. Somit war die dritte Absage leider nicht zu verhindern.“ Im zweiten Jahr nach dem Aufstieg liest sich die Bilanz mit 22 Niederlagen, sechs Remis und nur sieben Siegen desaströs, es hätten 15 Punkte zum Klassenerhalt gefehlt. Die geringe Trainingsbeteiligung und die schlechte Trainingssituation auf dem heimischen Sportgelände an der Sondershausenstraße im Gallus trugen ihren Teil zur sportlichen Misere bei. Für den Neubeginn in der Kreisoberliga spricht der KOL-Meister von 2020 aber jetzt schon offensive Ziele aus. Mit einem neuen Trainer und verändertem Personal werde der direkte Wiederaufstieg angepeilt. Dennoch betont Horn: „Bevor es wieder los geht, kommt alles auf den  Prüfstand.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.