35 Spiele unbesiegt! Dortelweil steigt auf

By | Published | Keine Kommentare

Usinger TSG – SC Dortelweil 0:5 (0:3)

Aufstiegsjubel beim SC Dortelweil. Foto: Verein.

Der SC Dortelweil hat es geschafft und ist Meister der Gruppenliga Frankfurt West! Trotz 35 ungeschlagenen Spielen wurde die Entscheidung mit dem einzigen hartnäckigen Widersacher Sportfreunde Friedrichsdorf erst am vorletzten Spieltag gefällt. Durch den glatten 5:0-Sieg bei der Usinger TSG ist das Team aus dem Bad Vilbeler Ortsteil im abschließenden Heimspiel am Freitagabend gegen die SFS nicht mehr von Rang eins zu verdrängen.

95 Punkte und ein beeindruckendes Torverhältnis von 133:28 (+105!) stehen vor dem letzten Spieltag für das Team von Trainer Frank Ziegler und Co-Trainer Julian Mistetzky zu Buche.

30 Siege und fünf Unentschieden gab es im langen Saisonverlauf und somit konnten die nur um sechs Punkte schlechter dastehenden Friedrichsdorfer abgehängt werden. Zehn Jahre nach dem ersten und einzigen Aufstieg sind die Dortelweiler wieder in der Verbandsliga Süd. Damals ging es nach nur einem Jahr wieder runter.

Das soll diesmal anders werden, denn mit der eingespielten Truppe wird dem SCD auch eine Etage höher einiges zugetraut. Vor allem auf die Duelle mit den Frankfurter Clubs Bornheim, Sportfreunde und Rot-Weiss, aber auch auf das Ortsduell gegen den gerade aus der Hessenliga abgestiegenen FV Bad Vilbel dürfen sich die Anhänger des SC Dortelweil freuen.

Schiedsrichter: Leon Reuben (Kelsterbach). Zuschauer: 150. Tore: 0:1 Shahram Hashemi (20.), 0:2, 0:3 Leon Günther (25./41.), 0:4 Marvin Strenger (73.), 0:5 Oliver Steffen (81.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.