Toni Reljic verstärkt Türk Gücü Friedberg

By | Published | Keine Kommentare

Nach dem geglückten Klassenerhalt in der Fußball-Hessenliga schreiten die Personalplanungen bei Türk Gücü Friedberg voran. Der Club konnte am Donnerstagabend bereits den ersten Neuzugang für die kommende Saison bekanntgeben. Vom SC Hessen Dreieich, der seine Mannschaft bekanntlich zum Saisonende zurückgezogen hat, kommt Mittelfeldregisseur Toni Reljic zu den Kreisstädtern.

Der 29-jährige in Split geborene Kroate wurde nach seinen ersten Jugenderfahrungen im Kreis Offenbach bei der SG Egelsbach und bei der SG Rosenhöhe im Nachwuchsleistungszentrum von Bundesligist FSV Mainz 05 ausgebildet. Danach spielte er sowohl bei der Zweiten Mannschaft von Mainz 05 wie bei Eintracht Frankfurt, ehe es ihn für ein halbes Jahr zum damaligen Regionalligisten SVN Zweibrücken ins Saarland verschlug. Über den seinerzeit noch in der Hessenliga spielenden SV Wiesbaden kam Reljic 2016 nach Dreieich, wo er an zwei Hessenliga-Meisterschaften und einem damit verbundenen Regionalliga-Aufstieg beteiligt war.

In der laufenden Saison kommt Reljic auf 27 Einsätze und sechs Tore. „Ich bin glücklich, dass das Ganze schnell über die Bühne gegangen ist. Ich hatte gestern ein sehr gutes Gespräch mit Trainer Enis Dzihic, dem Sportlichen Leiter Sinan Karanfil und dem Präsidenten Ramazan Kaplan und am Ende bin ich froh das wir uns einigen konnten. Ich freue mich auf die Jungs und will nächstes Jahr den maximalen Erfolg für den Verein, das heißt definitiv um die ersten beiden Plätze zu spielen““, lässt Reljic schon die ehrgeizigen Pläne des türkischstämmigen Vereins aus der Wetterau durchblicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.