Makkabi stellt neues Trainerteam vor

By | Published | Keine Kommentare

Als Nachfolger des überraschend zurückgetretenen Steven Kessler hat der Frankfurter Kreisoberligist TuS Makkabi ein neues Trainerteam vorgestellt, welches unter Federführung von Marlon Huberman in die anstehende Kreisoberliga-Saison gehen soll.
Yan Gurevych, Marlon Huberman und Peter Ogrodnik bilden das neue Trainerteam beim TuS Makkabi. Foto: TuSM.

Marlon, Sohn von Makkabi-Trainerlegende Jorge Huberman und langjähriger Spieler der Ersten Mannschaft, war zuletzt mit Yan Gurevych für die in die A-Klasse aufgestiegene Reserve zuständig, wo beide aktiv auf dem Spielfeld zum Aufstieg beitrugen. Gurevych fungierte zudem als Pressesprecher der Reserve. Ogrodnik ist ebenfalls ein langjähriger Makkabäer, der einst an der Bertramswiese für seine weiten Einwürfe gefürchtet war und in den letzten Jahren einen Abstecher zum SV Bonames machte. Nun ist der erfahrene Ogrodnik Bestandteil des Trainerteams, welches nach dem großen Aderlass mit Spielerabgängen wichtiger Stammspieler eine wettbewerbsfähige Mannschaft bilden soll. Aktuell sind vier Testspiele auswärts geplant, bis es am 31. Juli mit dem Kreispokalspiel bei der Griechischen Sport-Union in den Pflichtspielbetrieb geht. Das erste Punktspiel in der Kreisoberliga führt Makkabi am 7. August zum FC Posavina.

Die Testspiele: Donnerstag, 14. Juli TuS Nieder-Eschbach (A), Dienstag, 19. Juli FSC Eschborn (A), Sonntag 24. Juli VfL Germania 94 (A), Dienstag 26. Juli TSG Nieder-Erlenbach (A).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.