FV Bad Vilbel: 12 Zugänge, 14 Abgänge

By | Published | Keine Kommentare

Verbandsligist FV Bad Vilbel hat die Liste der Zu- und Abgänge zur Verfügung gestellt. Der Hessenliga-Absteiger muss 14 Abgänge verkraften, konnte aber auch 12 neue Spieler akquirieren. Trainer Amir Mustafic muss sich im elften (!) Jahr seines Wirkens am Niddasportfeld erneut eine Mannschaft zusammenbasteln, die in der zweithöchsten hessischen Amateurklasse eine gute Rolle spielen soll. Inside Amateurfußball Ffm gibt vor dem morgigen ersten Testspiel der Brunnenstädter gegen Hessenliga-Club Rot-Weiß Walldorf (15 Uhr/Leichtathletikstadion) einen Überblick über den neuen Kader der Grün-Weißen.
Trainingsauftakt beim FV Bad Vilbel. Foto: JW.

Zugänge:

Niklas Kraus (SG Ober-Erlenbach), Richard Sieber (Spvgg. 05 Oberrad), Erkan Gök (TSG Ober-Wöllstadt), Max Ehrig (1. FC Erlensee U19), Philipp Schaal (FC Karben), Flakron Thaci (FC Kosova), Valentin Drettas, Marco Caltagirone (beide Germania Schwanheim), Masahito Morishima (Spvgg. Eltville), Rozart Burgaj (TSV Wacker Neutraubling), Henri Lehmann, Justus Loose, Simeon Steilflug (alle eigene U19).

Abgänge:

Takahiro Okuno (FC Basara Mainz), Jeff Thielmann (Türk Gücü Friedberg), Domagoj Filipovic (Sportfreunde Seligenstadt), Filip Cirpaci, Mario Shuteriqi (beide Rot-Weiss Frankfurt), Taiyo Ushiyama, Kaito Shimoda, Maximilian Böger, Anej Polak, Oliver Kovacic, Namrud Embaye, Denis Ljuca, Niklas Schulze, Alejandro Suarez Dolmen (alle Ziel unbekannt).

Spielerkader:

Tor: Robin Orband, Max Ehrig.

Verteidigung: Dominik Emmel, Vladimiros Safaridis, Philipp Schaal, Rozart Burgaj, Adnan Alik, Masahito Morishima.

Mittelfeld: Thorben Knauer, Niklas Kraus, Visar Gashi, Richard Sieber, Dominik Budic, Valentin Drettas, Denis Hadzimusic, Henri Lehmann, Alexander Bauscher, Giorgi Kandelaki, Simeon Steilflug.

Angriff: Erkan Gök, Ayoub Lahchaychi, Justus Loose, Flakron Thaci.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.